ICSI Intrazytoplasmische Spermien Injektion

Home
  ›  
Fruchtbarkeitstherapien
  ›  
ICSI Intrazytoplasmische Spermien Injektion
You are here:

ICSI Intrazytoplasmische Spermien Injektion

ICSI oder Intrazytoplasmische Spermieninjektion ist eine Mikromanipulations Technik,die entwickelt wurde, um Befruchtung für Paare mit schwerer männlicher Unfruchtbarkeit zu erreichen oder für Paare, die keine Befruchtung in einer vorherigen In Vitro Befruchtung (IVF) erreicht haben.

Das Verfahren überwindet viele Hindernisse der Befruchtung und ermöglicht Paaren, die wenig Hoffnung haben, eine erfolgreiche Schwangerschaft zu erreichen. Das Verfahren wurde 1994 zuerst im UCSF durchgeführt, und die erste erfolgreiche Geburt wurde mithilfe der ICSI im Februar 1995 erreicht. UCSF war das erste San Francisco Bay Area Programm,das eine Schwangerschaft und Geburt mit diesem „Wunder” Verfahren erreicht hat.

Wie ICSI Funktioniert

Die Technik beinhaltet sehr präzise Manöver, um ein einziges Spermium aufzunehmen und es direkt in die Mitte einer Eizelle zu injizieren. Das Verfahren setzt voraus, dass die Frau Eierstock-Stimulation und Fruchtbarkeitsmedikamente bekommt, damit sich einige reife Eizellen entwickeln (IVF). Diese Eizellen werden dann durch die Vagina mithilfe des vaginalen Ultraschalls aufgesaugt und unter präzisen Umständen im embryologischen Labor inkubiert.

Die Samenprobe wird mit Zentrifugation vorbereitet (Schleudern der Samenzellen durch ein spezielles Medium). Diese Lösung trennt lebendes Sperma von Abfallprodukten und den meisten toten Spermien. Der Mikromanipulations-Spezialist nimmt ein einziges lebendes Spermium mit einer Glassnadel und injiziert es in ein Ei.

Mit dem ICSI Verfahren haben viele Paare,bei denen der Mann starke Unfruchtbarkeitsprobleme hatte, eine erfolgreiche Schwangerschaft erreicht. Befruchtungsraten von 70-80% (von allen injizierten Eizellen) warden z.Zt. erreicht,und die Schwangerschaftsraten sind vergleichbar mit diesen der IVF bei Paaren, die keine männlichen Unfruchtbarkeits Probleme haben.

Schwangerschaftsraten liegen in unserer Abteilung bei 48-50 % , abhängig von dem Alter der Frau.

Kontaktieren Sie uns

Ihr Name (erforderlich)

Ihre E-Mail (erforderlich):

Telefon

Land

Ihre Nachricht

Setzen Sie den Code unten ein:
captcha


Copyright © 2017 All Rights Reserved. Powered by OpenIT